Die besten Fitness-Apps fürs Fussballtraining

Fussballtraining
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Damit Fußballspieler fit werden, arbeitet im Profibereich nicht nur der Cheftrainer mit ihnen, sondern auch seine zahlreichen Assistenten. In der Kreisliga hat dagegen kein Verein diese Möglichkeiten. Doch jeder Spieler hat dank seines Smartphones und geeigneter Fitness-Apps, die Möglichkeit, an Kondition und Spritzigkeit zu arbeiten.

Bei der kostenlosen App streetkickers für Android und iOS steht zwar nicht der gestrenge Übungsleiter im Trainingsanzug am Rande des Platzes, doch der virtuelle Coach ist nicht weniger unnachgiebig. 100 Trainingseinheiten in den sechs Kategorien Schießen, Passen, Dribbeln, Schnelligkeit, Physis und Koordination warten darauf, absolviert zu werden. Zudem ist es möglich, sich alle Trainingseinheiten in gestochen scharfen Videos in HD-Qualität anzusehen. Die Trainingserfolge lassen sich in der App speichern und mithilfe einer eigenen Player-Scorecard nachvollziehen. Defizite lassen sich so beseitigen. Professionelle Fitnessübungen sorgen für eine verbesserte Ausdauer sowie den Aufbau von Muskelmasse.

Alles, was man für die App planet.training benötigt, ist eine funktionierende Internetverbindung. Schon gibt es keine Ausrede mehr, um die App, die für Android, Windows sowie iOS erhältlich ist, nicht zu nutzen. Geniale Fitness-Apps fürs Fussballtraining richten sich an Trainer, Spieler und Vereine gleichermaßen. Die gespeicherten Übungen lassen sich ebenfalls über einen Web-Browser abrufen, sodass dem Training auch ohne das eigene Smartphone oder Tablet nichts im Wege steht. In der Community-Datenbank von planet.training stehen fußballspezifische Ausdauerübungen von mehr als 80.000 Trainern bereit. Kostenlos ist lediglich die Version mit eingeschränkten Funktionen, während die umfangreichere Pro-Version 99 Cent im Monat oder 9,99 Euro im Jahr kostet.

Verletzungen sind etwas, was kein Fußballer gebrauchen kann, ob Profi oder Amateur. Die App Soccer-Fit-You rühmt sich, für alle Spielerinnen und Spieler sinnvoll zu sein, die nicht nur fit werden wollen, sondern nach einer Verletzungspause mit Reha-Training die Rückkehr auf den grünen Rasen planen. Zur Verfügung steht etwa die Funktion GameChanger, die unter anderem eine Ernährungsanleitung für den Muskelaufbau bietet. Darüber hinaus bieten Speed-Zone für die Schnelligkeit, Mobility-Lab für die Beweglichkeit sowie Stability-Base für Kraft und Stabilität die Chance, seine körperliche Verfassung auf ein neues Level zu heben. Neben frei zugänglichen Workouts und Übungen wird ein Jahrespass zu 89,99 Euro bzw. ein Monatspass zu 9,99 Euro angeboten.

Immer nur um den Platz herum zu laufen, ist auf Dauer doch recht langweilig. Mit der App TrainYourTeam wird das Ausdauertraining ausgelagert, sodass mehr Zeit für Taktik- und Technikübungen bleibt. Jeder Spieler folgt einem Workout, das eine beliebige Anzahl an Laufeinheiten umfasst, für die eine bestimmte Zeit zur Verfügung steht. Diese Daten werden aufgezeichnet, sodass der Trainer verfolgen kann, ob sich seine Schützlinge auch an die von ihm getroffenen Vorgaben halten. Erfasst werden etwa Streckenlänge, Zeit, Geschwindigkeit und auch verbrannte Kalorien. Schließlich sollen die Spieler fit werden und länger laufen als ihre Gegner. Die Fitness-App fürs Fussballtraining TrainYour Team ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*