Europa League Tickets: Eintracht Frankfurt – Benfica Lissabon, 18.4.2019

Europa League Tickets: Eintracht Frankfurt - Benfica Lissabon, 18.4.2019
Foto: fussbal-tickets.com

Eintracht Frankfurt trifft im Viertelfinale der UEFA Europa League auf Benfica Lissabon, dies ergab die heutige Auslosung im Schweizer Nyon. Die SGE wird das Rückspiel am 18. April in der heimischen Commerzbank Arena absolvieren. Bist Du auf der Suche nach Frankfurt Benfica Tickets? Dann bist Du bei uns genau an der richtigen Stelle! Mit unserem Online-Preisvergleich findest Du die günstigsten Frankfurt Benfica auf dem Ticket-Zweitmarkt.

Eintracht Frankfurt ist der letzte verbliebene Bundesligist im internationalen Wettbewerb und hält damit als einziger Klub auch noch die Fahne für den deutschen Fussball im Europapokal hoch. Die Hessen haben sich dank des gestrigen 1:0-Erfolgs bei Inter Mailand für das Viertelfinale in der UEFA Europa League qualifiziert. In der Runde der letzten acht trifft die SGE nun auf Benfica Lissabon. Das Viertelfinal-Hinspiel findet am 11. April in Lissabon statt. Das Rückspiel am 18. April werden die Frankfurter in der heimischen Commerzbank Arena absolvieren.

Europa League Tickets: Eintracht Frankfurt – Benfica Lissabon, 18.4.2019

Viertelfinale, UEFA Europa League 2018/19 noch 27 Tage

Eintracht Frankfurt - Benfica Lissabon

Donnerstag

18.04.2019

21:00 Uhr

Anbieter
Ticketpreis
Hinweise
ab 300 € *
zzgl. Servicegebühr und ggf. Versandkosten
ab 375 € *
zzgl. Servicegebühr und ggf. Versandkosten

* Ticketspreise sind schwankend. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Die wenigsten Fans und Experten hätten vor der Saison ernsthaft damit gerechnet, dass Eintracht Frankfurt sich so stark in der UEFA Europa League präsentieren. Der Bundesligist hat in der laufenden Spielzeit noch kein Spiel international verloren (9 Siege, 1 Unentschieden). Erstmals seit 24 Jahren stehen die Hessen wieder im Europapokal-Viertelfinale und dort soll noch nicht Schluss sein. Nicht nur die Fans träumen nach den starken Auftritten bisher vom EL-Finale in Baku, auch die Spieler und Verantwortlichen dürften sicherlich schon den einen oder anderen Gedanken daran verloren haben. Vor der Kür kommt jedoch die Pflicht und diese wird alles andere als einfach. Benfica ist 36-facher portugiesischer Meister und hat in den vergangenen Jahren regelmäßig in der UEFA Champions League gespielt. Die Portugiesen setzten sich im Achtelfinale gegen Dinamo Zagreb durch. Zudem führt Benfica derzeit die heimische Liga vor dem Dauerrivalen FC Porto an. Das Team von Bruno Lage verfügt über eine interessante Mischung an jungen Talenten wie Alejandro Grimaldo oder Rúben Dias und erfahrenen Profis wie Pizzi oder Jonas. Mit Haris Seferovic steht auch ein Ex-Frankfurter in Lissabon unter Vertrag. Der Schweizer spielte zwischen 2014 und 2017 für die SGE und wechselte im Sommer 2017 nach Portugal. Der 27-jährige Stürmer plagt sich derzeit jedoch mit einer Leistenverletzung herum und fällt verletzungsbedingt aus.

SGE-Vorstandsmitglied Axel Hellmann äußerte sich nach der Auslosung wie folgt zu dem Duell: „Lissabon ist ein starkes Team, ein großer Club und eine tolle Stadt. Wir freuen uns über dieses grandioses Los. In vielerlei Hinsicht eine tolle Sache.“ Obwohl beide Vereine über eine sehr glorreiche (europäische) Tradition verfügen, gab es bisher noch kein direktes Aufeinandertreffen zwischen Frankfurt und Lissabon.

Frankfurt Benfica Tickets online kaufen

Die Nachfrage nach Frankfurt Benfica Tickets ist groß und es besteht überhaupt kein Zweifel, dass die Partie gegen die Portugiesen, wie alle Frankfurter Europa League-Heimspiele in dieser Saison, restlos ausverkauft sein wird. Wer kein Glück im regulären Vorverkauf hat, sollte unseren unabhängigen Online Preisvergleich nutzen. Bei uns findet man die günstigsten Frankfurt Benfica Tickets auf dem Zweitmarkt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*